Montag, 31. Juli 2017

Rezension von Beate zu dem Buch "Schmitts Hölle - Entscheidung. (Ein Thriller mit Sibel Schmitt 4)" von Joachim Widmann


****
BKA Ermittlerin Sibel Schmitt und der Kampf um Sheri
Von Beate Majewski am 31. Juli 2017
Ein Thriller, politisch und eventuell zu nah an der Realität? Dieser Teil bringt mich an meine Grenze in der Beurteilung! Die Thematik ist abscheulich, aussichtslos, nervenaufreibend, frustriert und macht wütend. Warum? Ist diese Geschichte zu lebensnah? Politiker, Mächte die von Korruption und Verbesserungen protzen, der Islam, Anschläge und Attentäter in Berlin und andere Hauptstädte in Deutschland, und eine Frau die diesen Kampf dagegen angeht. Etwas verrutscht hier Sibel Schmitt in meiner Wahrnehmung, es fühlt sich für mich nicht mehr echt an, eher wie Super Women mit unzähligen Leben.
Das und die vielen Pressemitteilungen, auch in englischer Sprache gefällt mir nicht. Der Kampf um ihre Tochter ist nachvollziehbar und das Ende der Familien Geschichte ist positiv akzeptabel, mehr allerdings nicht, da es wieder teils offen bleibt. Nach so vielen Teilen hätte ich mir da eine andere Sichtweise gewünscht.
Die Geschichte an sich ist hochgradig aktuell, rasant im Tempo, gute Recherche und intelligent in jedem kleinsten Detail. Sehr politisch, das wiederum ist reine Geschmackssache. Deshalb gute 4 Sterne in meiner Bewertung.
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.