Sonntag, 16. Juli 2017

Rezension von Beate zu dem Buch "Zweite Chance: John" von Isabella von Weiden




***
 Zweite Chance, das Leben im Vorurteil
Von Beate Majewski am 16. Juli 2017

Ein Kurzroman mit einem ernsten Thema. John kommt aus dem Gefängnis und versucht sich ein neues Leben aufzubauen. Sein Onkel ist behilflich bei der Job und Wohnungssuche. Dann lernt er Caro kennen und beichtet seine Vergangenheit.
Wird die Beziehung den Schatten der Vergangenheit standhalten?
Ein kurzer Roman, deshalb ist es nicht möglich bei dem Thema in die Tiefe der Charaktere und der Lebensumstände einzutauchen. Für mich ist das ein zu ernstes Thema um nur am Rande zu unterhalten. Die Idee ist gut, das Thema gesellschaftlich wichtig und sehr ernst zu nehmen und passt nicht auf 99 Seiten.
2,5 Sterne sind meine Pers Meinung.

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.